750 Jahre Hoyerswerda

Bleibe auf dem Laufenden

Veranstaltungsinfo
Datum

07.11.2018
17 Uhr

Veranstalter:

Lausitzer Seenland Klinikum, Stadtbibliothek

Adresse:

Lausitzer Seenland Klinikum

https://www.seenlandklinikum.de/

Programmheft:

Das komplette Programmheft für 2018 herunterladen

Download (2,15 MB)
Sagt es weiter:
„Das Ende ist meine Sache“ – Lesung und Gespräch

Ethik & Literatur

>Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Ethikkommission des Seenland-Klinikums.

Wie wir leben wollen, wissen wir: selbstbestimmt. Doch wie sieht es mit dem Ende unseres Lebens aus? Im heimischen Bett, im Kreise der Lieben, ist die Idealvorstellung vieler; in der Praxis jedoch eher die Ausnahme. Sterben wann und wie man möchte ist im europäischen Ausland nicht zuletzt eine Frage des Geldes.

Ist ein „assistierter Suizid“, wie er in der Schweiz von „Exit“ praktiziert wird, aber überhaupt moralisch vertretbar?

Das eigene Sterben vorausbestimmen zu können, den Wunsch nach einem sanften Freitod nicht zu diskriminieren, sondern offener gegenüberzutreten, ist eine Forderung die in Deutschland im Raum steht. Würde der „Notausgang“ begleiteter Freitod, etwa nach Schweizer Vorbild, vielleicht viel Leid verhindern helfen oder mehr Leid verursachen?

Vom ethischen Standpunkt her betrachtet das Thema Chefarzt Dr. Dietrich.

Heidelinde Stoermer stellt Werke zeitgenössischer Autoren vor, die sich dem Thema widmen.

 

Der Eintritt ist frei!

Sagt es weiter: